« Goeri Behramis Freizeitbeschäftigung | Start | Matchbericht CH-AUT 3:1 »

12. Oktober 2007

Die alternative Elf

Alex Frei verletzt, Patrick Müller verletzt, Philipp Degen verletzt (macht aber nichts), Daniel Gygax verletzt, Blerim Dzemaili verletzt.
Fabio Coltorti ohne Spielpraxis, Gelson Fernandes ohne Spielpraxis, Xavier Margairaz ohne Spielpraxis.
Mario Eggimann mit Spielpraxis, aber ohne Aufgebot.
Valon Behrami mit Spielpraxis, aber ohne Lust.
Ivan Rakitic mit Spielpraxis und falschem Pass, Mladen Petric mit Spielpraxis und falschem Pass.
Johann Vogel ohne Spielpraxis und ohne Aufgebot.
Wäre eine schöne Alternativ-Elf.

Oktober 12, 2007, 04:16 nachm.
Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d8341bf87453ef00e5506a0ac08833

Listed below are links to weblogs that reference Die alternative Elf:

Kommentare

Ich setze auf die alte Elf.
Karl Odermatt, Koebi Kuhn im Mittelfeld (das konnte er, wer will das beschreiben) Monika Kaehlin sorry Fritz Kuenzli usw.
Sucht die Herren, stellt sie auf, kauft den Hitzfeld, der von der Linie aus reinpustet und wir gewinnen. Ehrenwort.

Kommentiert von: Schmid | 13.10.2007 13:00:19

Seid doch froh, dass wir endlich mal ein bisschen Tiefe im Kader haben.

Rakitic und Petric? Totti, Kakà und Tevez haben leider auch den falschen Pass. Blöd, hä?

Schwegler hat sich übrigens mit der U21 gegen Norwegen verletzt...

Kommentiert von: Jürg | 13.10.2007 09:48:02

Davide Chiumiento
Vom Weltwoche-Experten hochgejubelt und in Bern mit seinem überschätzten FCL in 45 Minuten untergegangen. Richtiger Pass, weil sich der Weltmeister immer noch nicht um den genialen Kicker bemühen will, kein Aufgebot, Spielpraxis....

Kommentiert von: stef | 12.10.2007 21:13:46

Ich gebe "John" Recht - Gross ist der falsche Mann. In der Schweiz Erfolg zu haben, genügt nicht, um mit einem "internationalen" Team auf internationaler Bühne Erfolg zu haben. Das Köbi Erfolg hatte (kaum noch haben wird), liegt daran, dass er gerade Trainer war, als eine gute Generation dran war (Erfolge als U21, U17). Eine solche neue Generation ist nicht erkennbar, zumal es die Personalpolitik des Köbi für einen Nachfolger nicht gerade einfach macht. Da muss ein Mann mit Erfahrung her - und wenn sich doch ein Ottmar Hitzfeld anbietet - dann zuschlagen (ich bin fest überzeugt, dass Hitzfeld die Bayern nur bis Ende Saison coached und durch Jose Mourinho abgelöst wird - Vorvertrag bereits unterzeichnet).

Kommentiert von: Hans Wurster | 12.10.2007 20:54:09

Hoert mal mit diesem Gross auf - der ist bottom line gar nicht so erfolgreich. Der Fringer ist auch zweimal Meister geworden und hat gegen Aserbaidschan verloren.

Kommentiert von: John Copeland | 12.10.2007 18:05:29

Walter De Gregorio als TV-Kommentator :)

Kommentiert von: Wene | 12.10.2007 17:20:01

Christian Gross, richtiger Trainer, mit Führungsqualitäten, aber ohne Aufgebot.

Kommentiert von: Travis | 12.10.2007 17:11:06

wer ist pirmin schwegler? skifahrer?

Kommentiert von: züri | 12.10.2007 16:59:12

...macht aber nichts

Kommentiert von: Flöru | 12.10.2007 16:42:35

Pirmin Schwegler, richtiger Pass, mit Spielpraxis und Lust, aber ohne Aufgebot.

Kommentiert von: zuffi | 12.10.2007 16:38:01

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.