« Interview Valon Behrami | Start | Inler: "Gegen Juve mein bestes Spiel." »

15. September 2007

Living Zurich

1. Moralspritze für GC: Nach ca. 50 Minuten erzielten die Grasshoppers per Penalty das 1:0 gegen den FC Seefeld (2. Liga), am Schluss stand es 4:0 (0:0). Nachdem GC zuletzt im Testspiel Concordia Basel (Challange League) 4:3 geschlagen hatte, setzten sich die Grasshoppers im Schweizer Cup gegen den Zürcher Quartierklub klar durch - GC im Aufwind.
2. Bestätigung für den FCZ: Der Leader der Super League und Schweizer Meister FCZ schlug im Cup den FC Herrliberg (3. Liga) sogar mit 6:0 (2:0) und bestätigte damit, weiterhin klare Nummer 1 in der Schweiz zu sein.
Wir leben Zürich - Living Zurich.

September 15, 2007, 07:47 nachm.
Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d8341bf87453ef00e5506a09e48833

Listed below are links to weblogs that reference Living Zurich:

Kommentare

zu viel tagi-magi gelesen, wale? living zurich!?

Kommentiert von: pitsch | 15.09.2007 21:05:38

Du, Wale, warst wohl nicht im Seefeld vor Ort. Sonst hättest du die FCZ-K4-Hools auch gesehen. Primitives-FCZ-Fan-Volk. Und was danach im Bus abging. Bus stürmen. Bus stoppen. Steine Werfen. Kaputte Scheiben. Schlägerein. Blaue Augen. Kinder, die Angst haben. Wo war die Polizei? Und was Suchen FCZ-Fans an einem GC Cup-Match? Wenigstens sass der Papa Cabanas und der Erich Vogel faktisch neben mir auf der "Beton-Bühne". Volksnah...

Kommentiert von: Travis | 15.09.2007 20:20:26

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.