« The good and the bad | Start | Blatter wiedergewählt »

31. Mai 2007

Gute Stimmung

Heute war ich in Magglingen, für 9.45 Uhr war ein Medientermin angesetzt worden, an welchem wir, um Punkt 9.45 Uhr, die Medienmitteilung erhielten, dass der Medientermin um eine Stunde verschoben werde. Man hätte es auch gern vorher gewusst, aber es schien die Sonne schon so früh am Morgen, dass man es doch irgendwie aushielt, und ob man nun drei Stunden oder vier Stunden geschlafen hatte nach der langen Nacht des Schweizer Fussballs, einen Anlass, über den ich gerne berichten werde, wenn ich mal wieder über die erste REM-Phase hinauskomme, spielt nun wirklich keine Rolle.
Die Nationalspieler waren in aufgeräumter Stimmung, als sie schliesslich kamen. Marco Streller gab ein TV-Interview, aber weil das TV-Team nur aus einer Person bestand, hielt Streller das Mikrophon freundlicherweise selber. "Machsch dr selber es Interview?", foppte Hakan Yakin seinen Kollegen; Patrick Müller, der gestern als einziger Nationalspieler einen anderen Veston trug am Fest ("Ich habe den Anzug eingepackt, den wir vor drei Jahren trugen."), kam heute in der richtigen Trainingsuniform; Köbi Kuhn grüsste die Medienvertreter, lächelte, gab dem Fan, der gekommen war, zwei Autogramme.
Man spürte: Die Stimmung ist gut in der Nationalmannschaft. Die Spieler sind bestens drauf, wirken positiv inspiriert.
Schade, spielen sie in drei Tagen schon gegen Argentinien.

Mai 31, 2007, 02:10 vorm.
Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d8341bf87453ef00e55095a41c8833

Listed below are links to weblogs that reference Gute Stimmung:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.