« Trapattoni docet! | Start | Guet Nacht am halb föifi »

15. April 2007

Österreich-Schweiz: 8:1

Die spektakulärste Nachricht in Zusammenhang mit der Euro 2008 las ich heute in der "NZZ am Sonntag". Der österreichische Fiskus werde aus dem Verkauf der EM-Tickets achtmal mehr Steuern einnehmen als die Schweiz, heisst es, da unterschiedliche Mehrwertsteuersätze angewendet werden. In der Schweiz werden Tickets mit 2,4 Prozent besteuert, in Österreich mit 20 Prozent.
Österreich gewinnt gegen die Schweiz somit 8:1.
Zu diesem Kantersieg gratulieren wir den österreichischen Steuerzahlern recht herzlich.

April 15, 2007, 10:53 nachm.
Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d8341bf87453ef00e5509589068833

Listed below are links to weblogs that reference Österreich-Schweiz: 8:1:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.