« Pech, dabei zu sein | Start | Gespräch mit Köbi Kuhn über das Schweigen »

27. März 2007

Degen-Zwillinge: am und mit dem Ball

Die Behauptung, die Degen-Zwillinge teilten sich ein Hirn, finde ich unfair.
Philipp und David Degen sind immer zu Scherzen aufgelegt, aber sie tuns mit Augenmass. Während des Trainingscamps in den USA habe ich die 24-Jährigen zudem als äusserst freundliche Brüder erlebt.
Ein liebgewordener Kollege behauptet, die Zwillinge würden während ihrer Heimaturlaube eine Turnhalle mieten, um dort mit alten Freunden des FC Oberdorf zu spielen. Welcher Profi macht das schon? Das Risiko einer Verletzung einzugehen, um mit alten Kumpels Spass zu haben? Wirkt halbschlau, zugegeben, aber ist doch auch sympathisch, nicht?
Ich habe Philipp die letzte Woche im Training beobachtet. Er ist Profi bei Borussia Dortmund, und ich habe David beobachtete, er ist Profi bei Borussia Mönchengladbach. Ich könnte nicht sagen, wer besser ist von beiden, und das hat nicht damit zu tun, dass ich nicht weiss, wem ich jeweils die Hand reiche.
Am Ball können die beiden alles. Seit dem Trainingscamp in den USA weiss ich: Schaffen es die sympathischen Brüder dereinst, nicht nur am, sondern auch mit dem Ball alles zu machen, dann werden sie ganz grosse Fussballer.

März 27, 2007, 04:49 nachm.
Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d8341bf87453ef00e5506a07858833

Listed below are links to weblogs that reference Degen-Zwillinge: am und mit dem Ball:

Kommentare

Schliesse mich an: Walter De Gregorio ist der richtige Mann für die Nati - was deren Betreuuung in den Medien angeht. Weiter so!

Kommentiert von: Hanns | 30.03.2007 13:02:22

Hallo Walter, Hallo Weltwoche

Weltklasse, der Blog. Wie wärs, wenn Walter für die Weltwoche bis zur Euro 08 als kritischer Beobachter der Nati fungieren würde und zum Beispiel über den Formstand der einzelnen Akteure berichten würde (es interessieren natürlich unsere sogenannten Stars im Ausland)? Zudem könnte ebenso der Verbandsklüngel durchleuchtet werden!

Merci & Gruss, marcaurel

Kommentiert von: marcaurel | 27.03.2007 20:35:09

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.